Aktivurlaub in der Türkei

Aktivurlaub Türkei

Egal ob Sie Segeln lernen, Tennis oder Fußball spielen, surfen oder tauchen, ob Sie gerne wandern, walken oder Golf spielen möchten - für jeden ist etwas dabei.

Entdecken Sie unser vielfältiges Angebot an Sport- und Aktivreisen, denn Urlaub ist mehr als nur Erholung!

Unser Angebot für Aktivurlaub in der Türkei

Aktueller Hinweis:

Wir freuen uns, Ihnen zum 11. Laufevent - dem Runatolia - in Antalya 4 Reisepakete anbieten zu können.

Folgende Läufe werden am 05.03.2016 und 06.03.2016 veranstaltet: Rollstuhlfahrer/Handbiker, Marathon, Halbmarathon, 10km, Bambini Lauf, High-Heels Lauf und ein Volkslauf.

Unsere Reisepakete umfassen viele Leistungen, wie z. B die Pasta-Party, Transfers zum Event, ein T-Shirt und noch vieles mehr. Sie haben die Wahl zwischen einem 5 oder 7-Tage Paket in 4 ausgesuchten Hotels.

Nähere Informationen finden Sie auf
www.runatolia.com hier.

Beratung und Buchung in Ihrem Reisebüro oder Telefonisch unter 040 – 32001 - 310

Download Reisepakete


Aktivurlaub in der Türkei - Sportarten für jeden Geschmack

Ob tauchen, golfen oder eine Fahrradtour – beim Aktivurlaub in der Türkei erleben Sie die facettenreiche Natur. Interessante Ausflüge sorgen für Abwechslung.

Sportliche Menschen können in der Türkei einen Aktivurlaub mit Spaß und Action verbringen. In den Küstenorten am Mittelmeer steht natürlich Wassersport wie Tauchen und Surfen an erster Stelle. Das Hinterland mit dem mächtigen Taurusgebirge bietet sich aber auch zum Wandern an. Die Region Belek hat sich in den letzten Jahren zu einem Eldorado des Golfsports entwickelt. In vielen Ferienorten sorgen zudem Angebote wie Reiten und Radfahren für Abwechslung.

Wassersport beim Aktivurlaub in der Türkei
Bei den Windsurfern ist der kleine Ort Alacati auf der Halbinsel von Cesme die Nummer eins. Der konstante Wind macht den Ort zu einem perfekten Surfrevier, Anfänger wie Profis kommen dort auf ihre Kosten. Alacati hat sich auch als Austragungsort des Windsurf Worldcup einen Namen gemacht. Darüber hinaus ist Surfen in vielen Ferienorten der Türkei möglich. Große Hotelanlagen in Side oder Kemer bieten sich für einen Aktivurlaub auf dem Brett an. Wer seine Abenteuer lieber unter Wasser sucht, kann sich beim Tauchen vergnügen. Besonders geeignet sind die zerklüfteten Felsküsten der Ägäis. Hier lassen sich geheimnisvolle Grotten und Höhlen betauchen und es gibt sogar versunkene Schiffe zu entdecken. Tauchschulen finden Sie in Alanya, Bodrum und anderen Ferienorten. Die türkische Ägäis gilt als ein ausgezeichnetes Revier zum Segeln. Starten Sie im Hafen von Marmaris zu einer erlebnisreichen Tour entlang der Küste.

Abwechslungsreicher Aktivurlaub
Golfspieler sollten für ihren Aktivurlaub am Mittelmeer ein Hotel in Belek wählen. Hier wurden etliche Golfplätze von berühmten Golfplatzarchitekten angelegt. Oft sind sie mit luxuriösen Hotels verbunden, sodass Sie Ihren Golfurlaub entspannt genießen können. Wer seine Gesundheit in der Natur fördern will, sollte den Lykischen Weg erwandern. Er erstreckt sich entlang der Küste des alten Lykien und zieht sich über 509 km von Fethiye nach Antalya. Erfreuen Sie sich beim Wandern immer wieder an Ausblicken auf das imposante Taurusgebirge und das azurblaue Mittelmeer. Sportliche Urlauber können in Kemer zu Bergtouren im Taurusgebirge starten. Über das Bergdorf Gedelme gelangen Sie zu einer 1.000 Meter hohen Hochebene, die von steil aufragenden Bergen umrahmt ist. Die sportlichen Aktivitäten lassen sich gut mit spannenden Ausflügen und Besichtigungen verbinden. In Bodrum ist das Kastell St. Peter ein lohnendes Ziel. Es thront hoch über der Stadt und beherbergt ein Unterwasserarchäologie-Museum. Nördlich von Antalya liegt die antike Stadt Perge. Sie stammt aus der späthellenistisch-römischen Zeit, die Ruinen vermitteln einen guten Eindruck davon. Urlauber in Fethiye können die lykischen Felsengräber besichtigen. Sie wurden im 4. Jahrhundert von den Lykiern angelegt und in die steilen Felswände eingelassen.

Wissenswertes für Ihren Urlaub in der Türkei
Ein Aktivurlaub in der Türkei ist das ganze Jahr über möglich. Der milde Winter eignet sich gut zum Wandern und Fahrradfahren. Zum Wassersport können Sie vom Frühjahr bis in den späten Herbst in die Türkei reisen. Aktive Urlauber sollten allerdings beachten, dass es im Hochsommer sehr heiß werden kann. Die Währung ist die türkische Lira. Auf den Basaren gehört das Handeln unbedingt dazu, es ist ein Spaß für Händler und Käufer. Das beliebteste türkische Bier heißt Efes, das Nationalgetränk ist allerdings der hochprozentige Anisschnaps Raki.