Urlaub in Fethiye: Baden an der "Blauen Lagune"

Fethiye ist eine türkische Stadt an der südlichen Ägäis, die durch die Halbinsel des Oyuktepe und eine weitere Insel geschützt am Golf von Fethiye liegt. Zur Landseite hin ist der Ort von den Ausläufern des Taurusgebirges umgeben, das für Aktivurlauber ideal zum Wandern ist. Reisen Sie über den rund 50 Kilometer entfernten internationalen Flughafen Dalaman an, erreichen Sie Fethiye im Urlaub unkompliziert mit dem Bus. Wer mit ÖGER TOURS für einen Badeurlaub nach Fethiye reist, kann sein Handtuch gleich am ortseigenen Calis-Strand im Norden der Stadt ausbreiten oder sich eine komfortable Liege mieten.
weiterlesen
Kiesel, Sand und blaues Wasser begeistern Familien und Strandurlauber gleichermaßen, zum Flanieren lädt die dahinterliegende, zweieinhalb Kilometer lange Promenade ein. Besonders schön ist auch die südlich der Stadt gelegene Bucht von Ölüdeniz. Die dortige "Blaue Lagune" mit dem berühmten Kumburnu Beach verzaubert durch ihr kristallklares, tiefblaues Wasser und ist eines der beliebtesten Fotomotive der Türkei. Wassersportler haben im Urlaub ausgiebig Gelegenheit zum Windsurfen, Stand-up-Paddling oder Segeln. Mehrere Tauchbasen ermöglichen aufregende Touren in die Unterwasserwelt.

Im Urlaub in Fethiye antike Kultur entdecken

Beliebt für einen Bummel im Urlaub in Fethiye ist das Basarviertel östlich des Hafens. Denn hier locken zahlreiche Geschäfte zum Shoppen, aber auch Restaurants und Bars zu einer entspannten Pause. Kulturinteressierte Urlauber können im Altstadtbereich die alte Moschee "Eski Cami" bewundern, deren Bau im 18. Jahrhundert von Cezayirli Hasan Paşa in Auftrag gegeben wurde. Nicht weit davon erwartet Sie das traditionelle Eski-Hamam aus dem 16. Jahrhundert. Als Hauptsehenswürdigkeit in einem Urlaub in Fethiye gelten jedoch die Felsengräber, die oberhalb des Stadtzentrums in die Felswände gehauen wurden. Neben den aus lykischer Zeit stammenden Kammergräbern sind auch Grabeingänge zu bewundern, die wie Tempelfassaden gestaltet sind. Dazu zählt beispielsweise das Grab des Amyntas aus dem 4. Jahrhundert vor Christus. Besuchen Sie weiterhin die Ruine des hellenistischen Theaters, das ohne Bühnenhaus einem frühen Bautyp entspricht, und betrachten Sie die antiken Ausstellungsstücke in dem Archäologischen Museum von Fethiye. Besonders spannend ist hier die Trilingue vom Letoon, die mit ihrem dreisprachigen Text zum Verständnis alter Schriften beigetragen hat. Buchen Sie jetzt günstig mit ÖGER TOURS Ihren Urlaub in Fethiye und freuen Sie sich auf die landschaftlich und kulturell reiche südliche Ägäis!
weniger

Angebote für Pauschalreisen nach Fethiye

Weitere Pauschalreisen Angebote für Ihren Urlaub

Wissenswertes über Fethiye

Telmessos
Im Südosten des Fethiye Körfezi liegt Telmessos. Das antike Lykien erstreckte sich von hier bis zur Westküste des Golfes von Antalya. Es gehört mit seinen Bergen, Wäldern, Tälern und Küstenverläufen zu den schönsten Landschaften der Türkei.
weiterlesen
Bekannt sind die Felsengräber aus lykischer Zeit, die in die Bergwände über der Stadt gehauen sind. Sehenswert sind das Grab des Königs Amynthas, das antike Theater in der Nähe der Marina und die Steinsarkophage. Die meisten antiken Bauwerke wurden durch Erdbeben zerstört.


Schmetterlings-Tal
Kelebekler Vadisi, „das Tal der Schmetterlinge“, liegt 3–4 km von Ölüdeniz entfernt, und ist mit dem Boot zu erreichen. Das Tal ist von etwa 350 m hohen Bergen umgeben. In den Monaten Juli bis September gibt es hier unzählige Schmetterlinge. Leuchtende Kieselsteine schmücken den sehr sauberen, mit Oleander bewachsenen Strand der kleinen Bucht, an deren Ufer sich das Tal öffnet. Das ganze Jahr über rauscht ein kleiner Wasserfall ins Meer. Zeltplatz, Restaurant, Dusche usw. sind vorhanden.Xanthos
Xanthos ist 65 km von Fethiye entfernt. Es wurde im 8. Jh. v. Chr. gegründet und war das politische Zentrum der lykischen Föderation. Xanthos ist eine der schönsten antiken Städte der Türkei. Während man die Stadt einerseits wegen der vielen Erdbeben, Überfälle und Brände, die sie durchlitt, „Stadt der Katastrophen“ nannte, trug sie andererseits die stolze Bezeichnung „Stadt der Denkmäler“. In keiner anderen antiken Stadt der Türkei fanden sich derart viele Denkmalstatuen und -bauten von höchstem künstlerischen Wert wie in Xanthos. Archäologische Grabungen finden in Xanthos seit 1962 statt.


Letoon
Letoon ist 10 km von Xanthos und 55 km von Fethiye entfernt und war das religiöse Zentrum mit dem Hauptheiligtum Lykiens. Den Göttinnen Leto und Artemis und dem Gott Apollo waren je ein Tempel geweiht. Die Ausgrabungen in Letoon dauern seit 1962 an und förderten unter anderem auch Überreste frühchristlicher Kirchen zutage.


Kayaköy
Die Geschichte von Kayaköy reicht bis 3.000 vor Chr. zurück. Hier hat man Sarkophage und Felsengräber gefunden, die aus dem 4. Jh. v. Chr. stammen. Da diese in der letzten Periode des osmanischen Reiches wiederbesiedelte Stadt, aufgrund des Völkeraustausches zwischen den dort lebenden Griechen und den westthrakischen Türken verlassen wurde, sind mit der Zeit die Dächer eingestürzt. Hier befinden sich 350–400 Häuser, die nicht größerer sind als 50 m2. Die unteren Stockwerke wurden als Keller benutzt, wobei sich an den Eingängen unterirdische Zisternen befinden, in denen sich das Regenwasser der Dächer sammelte.


St. Nikolaus-Insel
Die Gemiler Adası oder St. Nikolaus-Insel kann man von der Ölüdeniz-Lagune oder durch die Gemiler-Bucht erreichen. Auf der Insel stehen die Ruinen einer byzantinischen Kapelle und Kirche und Überreste von Wohnhäusern aus dem 5.–11. Jh. n. Chr. Von der Insel aus wurde auch das Christentum verbreitet.


Saklıkent Canyon
Hoch in den Bergen, 44 km südöstlich von Fethiye, schneidet reißendes Wildwasser den Saklıkent-Canyon in die Berge, ein kühles Refugium an dessen Rand es schöne Restaurants gibt.
weniger
Naturpark Ölüdeniz
Die Postkartenidylle Ölüdeniz ist wegen ihrer traumhaften Lage der ideale Urlaubsort für Erholung suchende. Der Naturpark befindet sich 13 km von Fethiye entfernt und liegt zwischen einer Lagune und dem offenen Meer.
weiterlesen
Der lange, breite Sandstrand lädt bis in den Herbst zum Baden ein. Zahlreiche Hotels, Bars und Restaurants bilden den touristischen Kern dieser Ortschaft. Über der Lagune thront der mächtige „Baba Dag“ (westlichster Punkt des Taurusgebirges). Von hier aus haben Sie die Möglichkeit, mit Parasailing die bezaubernde Landschaft von der Luft aus zu bewundern.

Çalis
4 km von Fethiye entfernt liegt der kleine Ferienort, der durch den langen, schönen Strand berühmt ist. Çalis ist einer der wichtigsten Vergnügungsorte. An der 5 km langen Promenade reihen sich Hotels, Bars und Restaurants aneinander. Der lange Strand und das herrliche Meer bieten ausgezeichnete Möglichkeiten zum Sonnen, Baden und Surfen.Fethiye-Stadt
Sehenswert ist der reizvolle Hafen mit Fischerbooten und typischen Holzbooten, „Gulets“ genannt. An der schönen Uferpromenade befinden sich Bars, Restaurants und zahlreiche Geschäfte, die zum Shoppen und Verweilen einladen. Von hier aus können Sie bequem Ausflüge in die nähere Umgebung unternehmen. Das als „Geisterstadt“ bekannte, ehemalige griechische Dorf Kayaköy befindet sich in 8 km Entfernung. Zahlreiche Felsengräber, wie zum Beispiel das „Aminthas-Felsengrab“, sind zu Fuß zu erreichen. Von hier aus hat man einen wunderschönen Blick auf die gesamte Stadt und den Hafen.

Hisarönü und Ovacik
Hisarönü und Ovacik waren zwei typisch türkische Dörfer im Umkreis des Ölüdeniz, die sich innerhalb weniger Jahre, bedingt durch ihre Nähe zu touristischen Anziehungspunkten wie Ölüdeniz, Babadag und Kaya Köyü, zu Vergnügungsorten mit vielen Cafés, Bars, Restaurants und Einkaufszentren entwickelt haben.

Urlaub in Fethiye: Ausflugstipps Myra – Kekova
Fahrt nach Myra mit Besichtigung der Kirche des Heiligen Nikolaus, der lykischen Felsengäber und des römischen Theaters sowie Bootsausflug zur versunkenen Stadt Kekova.

Buchtenfahrt
Blaue Reise auf einem Gulet entlang der zauberhaften Küste mit Badepause in kleinen Buchten und Mittagessen an Bord.


Diese und viele weitere Ausflüge sind über die ÖGER TOURS-Reiseleitung buchbar. Bitte informieren Sie sich auf dem Begrüßungs-Cocktail oder während der Sprechzeiten.
weniger

Strandlagune Ölüdeniz
Von vielen reizvollen Badeplätzen in der näheren Umgebung ist vor allem die von Bergen umsäumte Strandlagune Ölüdeniz hervorzuheben (ca. 15 km südlich von Fethiye und bequem mit dem Dolmuş/Minibus zu erreichen). Liegen und Sonnenschirme gegen Gebühr.
weiterlesen
Çalış-Strand (Fethiye)
Der Çalış Strand ist ein 4 km langer und 5 km von Fethiye entfernter Strand, der weit über die Landesgrenzen hinaus berühmt für den Ausblick ist, den die untergehende Sonne hier bietet. Gegen Abend wird die Tageshitze von einer kühlen Brise gemildert. Die Meeresschildkröte Caretta-Caretta nutzt das Gebiet zur Eiablage.
weniger
Rafet 1 Restaurant
Großes Gartenrestaurant mit sehr guter türkischer Küche und Fisch.
Adr.: Kordon Boyu, direkt am Hafen
Tel.: (0252) 614 11 06

Meğri
Das Restaurant ist inzwischen das größte in Fethiyes Altstadt und nimmt fast den gesamten Platz vor der Eski Camii ein. Hier gibt es eine sehr große Auswahl an Speisen.
Adr.: Likya Sokak, in der Altstadt
Tel.: (0252) 614 40 46
weiterlesen
Duck Pond
Sehr hübsch an einem kleinen Teich gelegen. Die Küche ist türkisch-international und bietet eine große Auswahl.
Adr.: Bar Street
Tel.: (0252) 614 74 29

Bars und Discos in Fethiye


Die Innenstadt bietet ein reges Nachtleben mit zahlreichen vorzüglichen Restaurants, Discos und Bars.

Ottoman Bar
alttürkischer Stil, hier kann man Wasserpfeife rauchen.
Adr.: Barstreet, im Zentrum.

Car Cementry Bar
mit einem Autowrack über dem Eingang.
Adr.: Barstreet, im Zentrum.

Club Bananas und Music Factory
Happy Hour bis 24.00 Uhr.
Adr.: Barstreet, im Zentrum.
weniger
An der Hafenpromenade und in der Altstadt befinden sich viele Geschäfte (Teppiche, Leder, Kunstgewerbe, Gold). Jeden Dienstag gibt es einen Wochenmarkt nördlich vom Museum mit einem immensen Angebot. In der Markthalle zwischen Atatürk Caddesi und Çarşı Caddesi findet man ein nicht-touristisches Basarareal mit Fischhalle und vielen Spezialitätengeschäften.

Eine große Auswahl an Honig und Imkereiprodukten gibt es in der Honigkooperative Avcilar in der Altstadt, erste Gasse parallel zur Atatürk Caddesi.
In Fethiye gibt es drei Krankenhäuser.

Staatliches Krankenhaus
Adr.: In Calış
Tel.: (0252) 613 35 46

Privates Krankenhaus
Lokman Hekim Esnaf
Adr.: Dolgu Sahası, 532 Sokak No: 6
Tel.: (0252) 612 64 00

Letoon Hastanesi
Adr.: Antalya Yolu Tarış Sokak
Tel.: (0252) 646 51 51
Von der Fernbusstation am Süleyman Demirel Bulvarı am Ortsrand der Stadt fahren Busse Richtung Antalya, Marmaris und Izmir. Alle Ziele der Umgebung erreicht man ab den Minibusstationen an der Carşı Caddesi (nach Ölü Deniz und Çalış etwa alle 20 Min.).

Linienbus-Unternehmen
Die Busse der Fethiye Koop. fahren nach Marmaris, Kalkan, Kas und Antalya.

Die Busse des Busunternehmens Pamukkale fahren nach Izmir, Antalya, Bursa, Istanbul und Ankara.

Entfernungen von Fethiye

Richtung Westen:
Dalaman: 55 km
Sarıgerme: 80 km
Dalyan: 100 km
Muğla: 140 km
Marmaris: 150 km
Datça: 216 km

Richtung Osten:
Kalkan: 80 km
Kas: 105 km
Finike: 154 km
Antalya: 225 km
Kemer: 260 km
ÖGER TOURS Reiseleitung in Fethiye

Diana Travel
"2. Karagözler Mah.
Hakki Dontlu Sok. No 2"
Fethiye

Tel.: (0252) 612 22 86
Fax :(0252) 614 46 745

Tourist Information


Tourist Information in Fethiye
Adr.: Iskele Karflısı No: 1, direkt am Hafen
Tel./Fax: (0252) 614 15 27
Website: www.fethiye.net