Skip to main content

Reisen Sie mit uns zurück in das Zeitalter der Seldschuken, die den Islam in Anatolien verbreiteten.
Die Hauptstadt des Seldschukenreichs war lange Zeit Konya, die Stadt gilt heute als ein Zentrum islamischer Spiritualität und seldschukischer Baukunst.
Auf dem Weg dorthin lernen Sie die heute noch bäuerlich geprägte Welt im Hinterland der Türkischen Riviera kennen.

Konya - Dörfer und Derwische - ab € 349,-

Mini-Rundreise (3 Tage) ab/bis Antalya

1. Tag: Antalya – Akseki – İbradi – Konya

Morgens Abholung von Ihrem Hotel und Fahrt Taurus Gebirge nach Akseki und İbradi. In dieser Gebirgsregion gibt es noch viele, teilweise verlassene, teilweise wiederaufgebaute Dörfer.
Sehenswert ist die regionale, seit Generationen überlieferte Bauweise der sogenannten “Knopfhäuser”, die ohne Mörtel errichtet werden und sogar erdbebensicher sind. In einem solchen Haus nehmen Sie das Mittagessen ein.
Weiterfahrt nach Konya, wo Sie gegen Abend ankommen. Abendessen in einem typischen Restaurant.
Übernachtung in einem Hotel in Konya.

2. Tag: Konya und Umgebung

Nach dem Frühstück Besichtigungen in Konya. Sie besuchen den Ecdat-Park mit Gebäuden im seldschukischen und osmanischen Architekturstil und zahlreichen Schmetterlingsarten, das Mevlana-Museum und Kulturzentrum, das Grab von Shams-i Tabriz, die Karatay-Medrese und die Aladdin-Keykubat-Moschee. Mittagessen in einem Pide-Restaurant. In der Umgebung erstrecken sich in der Ebene von Konya und in Çumra ca. 400 ha Tulpenfelder. Die Tulpenernte ist zwischen Mitte und Ende April (Besichtigung der Tulpengärten nur vom 16. bis 28.4.). Sie besuchen die Ausgrabungen der neolithischen Siedlung Catalhöyük, die zum Unesco-Weltkulturerbe zählt, sowie das ehemals griechische Dorf Sille, in der kappadokische Griechen bis zum Bevölkerungsaustausch 1923 lebten. Am späten Nachmittag erleben Sie eine Sema-Zeremonie,
den rituellen Tanz der Derwische. Abendessen und Rückfahrt ins Hotel, Übernachtung in Konya.

 

3. Tag : Konya - Beyşehir - Antalya

Abfahrt vom Hotel. Fortsetzung der Besichtigung von Konya.
Nach dem Mittagessen Weiterfahrt nach Beyşehir. Die Kleinstadt am gleichnamigen See war im 13. und 14. Jh. die Hauptstadt der Eşrefoğlu-Dynastie.
Sie besichtigen die einzigartige hölzerne Hauptmoschee, die vor ca. 700 Jahren erbaut wurde.
Rückfahrt nach Antalya, Transfer in Ihr gebuchtes Hotel an der Türkischen Riviera.

Unsere Leistungen

  • Fahrt in einem klimatisierten Reisebus
  • Übernachtung in einem 4-Sterne-Hotel
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen laut Reiseverlauf
  • 2x Frühstück, 3x Mittagessen und 2x Abendessen
  • Qualifizierte, Deutsch sprechende lizenzierte Reiseleitung
  • Transfer

Hinweise

  • Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
  • Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann
    ÖGER TOURS die Rundreise spätestens 14 Tage vor Abreise umbuchen oder stornieren
  • Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten
  • Die Tulpengärten werden nur während der Tulpenernte (16.4.-28.4.22) besucht
  • Die Mini-Rundreise kann nur mit einem Hotelaufenthalt (mind. 3 Übernachtungen vor- und nachher)
    an der Türkischen Riviera gebucht werden

Termine & Preise

  • Täglich vom 1.4.2022 bis 23.10.2022
  • € 349,- p.P. im DZ
  • Einzelzimmerzuschlag € 72,-

    Buchungscode: KON3A

   Alle Infos auf einen Blick [PDF]

Covid Maßnahmen

  • Aufgrund der derzeit geltenden Covid-Schutzmaßnahmen in der Türkei ist das Tragen einer medizinischen Maske im Bus obligatorisch, vorgeschriebene Abstände müssen eingehalten werden
  • Jeder Gast erhält täglich ein Hygieneset mit Maske, Feuchttüchern und Kölnisch Wasser
  • In den Übernachtungshotels und während der Besichtigungen sind die jeweils dort geltenden Hygiene- und Abstandsvorschriften zu beachten

 

Für weitere Informationen und Buchungsanfragen kontaktieren Sie bitte unser Service Center.
Mail: service@oeger.de
Tel.: +49 40 32001340