Airlines

Partner des Erfolges von ÖGER TOURS sind folgende renommierte und zuverlässige Spezialisten, mit denen wir seit Jahren zusammenarbeiten:
 
air berlin
Mit der Gründung 1979 setzte sich die Airline das Ziel, ein möglichst umfangreiches Flugangebot zu schaffen. Air Berlin bietet mit 16 Airlines weltweit Flüge an und ist die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands. Durch den Zusammenschluss mi Ethiad Airways und die Mitgliedschaft bei oneworld (Luftfahrtallianz) verfügt die Airline über ein globales Streckennetz. Das Durchschnittsalter der Maschinen beträgt fünf Jahre.
Weitere Informationen unter www.airberlin.com.
 
austrian airlines
Austrian Airlines sind Österreichs größte Fluggesellschaft und betreiben ein weltweites Streckennetz von rund 130 Destinationen. In Zentral- und Osteuropa ist das Streckennetz besonders dicht: Austrian Airlines betreiben mit 45 Destinationen das dichteste Streckennetz in diese Region, das von einem einzigen Flughafen aus bedient wird. Der Heimatflughafen Wien ist durch seine günstige geografische Lage im Herzen Europas eine ideale Drehscheibe zwischen Ost und West. Austrian Airlines sind Teil des Lufthansa Konzerns, dem größten Airline Verbund Europas sowie Mitglied der Star Alliance, dem ersten weltumspannenden Verbund internationaler Fluggesellschaften.
Weitere Informationen unter www.austrian.com.
 
condor
Condor ist eine der renommiertesten Airlines Europa. Sie verfügt mit 11 Abflughäfen in Deutschland ein umfangreiches Streckennetz über ein flächendeckendes Angebot. Die Flotte wird von der erfahrenen Technikorganisation (GMO) der Thomas Cook Airline Verbunds gewartet.
Weitere Informationen unter www.condor.com.
 
flyegypt
Die Fluggesellschaft FlyEgypt wurde im Januar 2015 gegründet und hat ihren Sitz in Kairo, Ägypten. Für Flüge in die Urlaubsregion rund um Hurghada werden Boeing B737-800 der neuesten Generation eingesetzt.
Weitere Informationen unter www.flyegypt.today.
 
emirates
Emirates wurde 1985 gegründet und ist die internationale Airline der Vereinigten Arabischen Emirate. Die Flotte besteht aus modernen und komfortablen Flugzeugen, die derzeit übe 130 Flugziele in über 60 Ländern in aller Welt anfliegen. Emirates ist der Gewinner von mehr als 400 Auszeichnungen für überragende Leistungen und Qualität.
Weitere Informationen unter www.emirates.com/de.
 
Tunisair
Seit ihrer Gründung im Jahre 1948 hat die Tunisair als nationale Fluggesellschaft Tunesiens ihr Streckennetz kontinuierlich ausgebaut. Weltweit fliegt die Tunisair heute in 28 Ländern mehr als 100 Zielflughäfen an und bedient mit durchschnittlich 47 Linienflügen täglich die wichtigsten Städte Europas, Afrikas und des Mittleren Ostens. Im Juli 2009 wurde die Tunisair von der OBBSAT in die höchste Sicherheitskategorie "A" eingestuft, im Januar 2010 erfolgte die Auszeichnung zur sichersten nordafrikanischen Airline durch "Air Valid.
Weitere Informationen unter www.tunisair.de.
 
Bulgaria Air
Bulgaria Air ist die nationale Fluggesellschaft Bulgariens mit Sitz in der Hauptstadt Sofia. Sie ist eine IATA-zertifizierte Fluggesellschaft mit einer Flottenstärke von 12 Flugzeugen. Zudem befindet sich Bulgaria Air seit 2007 zu 100% im Besitz der Hemus Air und somit der Balkan Hemus Group.
Weitere Informationen unter www.air.bg/en.
 
freebird
Die türkische Fluggesellschaft Freebird Airlines wurde 2000 gegründet und fliegt 68 Flugziele an. Freebird ist es im Jahr 2006 gelungen die IATA (International Air Transport Association) und IOSA- Registrierung (IATA Operational Safety Audit) als erste private Fluggesellschaft der Türkei.
Weitere Informationen unter www.freebirdairlines.com.
 
Germania
Die Germania Fluggesellschaft mit Sitz in Berlin blickt auf eine über 30-jährige Unternehmensgeschichte zurück: Seit 1979 transportiert die unabhängige Airline jährlich Millionen von Passagieren günstig an beliebte deutsche, europäische oder internationale Ziele. Die Traditionsfluggesellschaft konzentriert sich auf die drei Geschäftsfelder Leasing, Charter und Einzelplatzverkauf. Seit der Gründung des Unternehmens 1979 genießt Germania vor allem wegen ihrer Qualitätsstandards in den Bereichen technische Wartung, Sicherheit, Service und Pünktlichkeit in der Branche der Ferienfluggesellschaften eine hohe Reputation.
Weitere Informationen unter www.flygermania.com.
 
tuifly
Seit 2007 fliegen die Flugzeuge von HapagFly und HLX unter dem neuen Namen TUIfly.com, welches zur TUI Travel PLC London gehört. Viel Wert legt die TUIfly.com auf Ausbildung und Training der Piloten. Die technische Wartung wird zertifiziert nach ISO 9002.
Weitere Informationen unter www.tuifly.com.
 
lufthansa
Das Unternehmen zählte 1997 zu den Gründungsmitgliedern der Star Alliance. Erklärte Ziele der Airline sind Innovation, Qualität, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Umweltfreundlichkeit. Derzeit hat die Airline ein weltweites Streckennetz von 250 Zielen in über 100 Länder.
Weitere Informationen unter www.lufthansa.de.
 
Qatar Airways
Seit der Gründung 1994 verfolgt die nationale Fluggesellschaft eine kontinuierliche Expansionsstrategie. Die Unternehmensphilosophie von Qatar Airways lautet Premium Service. Dieser umfasst einen sehr hohen Sicherheitsstandard, Serviceorientierung und Verantwortungsbewusstsein. Qatar Airways hat ein Streckennetz von über 100 Zielen. Im Jahr 2011 wurde sie als „Airline des Jahres 2011“ im Skytrax-Ranking gewählt.
Weitere Informationen unter www.qatarairways.com.
 
SunExpress
Im April 1990 startete der erste Flug von Sun Express. Ihr Streckennetz beläuft sich auf 93 Ziele zwischen Europa und der Türkei mit Non-Stop Verbindungen. Zudem agiert sie zwischen Deutschland und den Urlaubszielen rund um das Rote-/und Mittelmeer, sowie innerhalb der Türkei. Die sorgfältige Wartung der Flotte nach Lufthansa-Standards ist ein Kennzeichen von Sun Express.
Weitere Informationen unter www.sunexpress.de.
 
small planet airlines
Die Fluggesellschaft Small Planet Airlines ist eine litauische Airline mit Sitz in Vilnius und wurde in 2007 gegründet. Zudem hat sie Ableger in Warschau, Berlin und Bangokok. Die Airline verfügt über eine Flottenstärke von 11 Flugzeugen und bedient internationale Ziele.
Weitere Informationen unter www.smallplanet.aero/en
Turkish Airlines
Im Jahr 1933 wurde die staatliche Fluggesellschaft Turkish Airlines gegründet. Gewartet werden die Flugzeuge durch Turkish Technik nach Zertifikaten der amerikanischen FAA (Federal Aviation Authority), FAR-145 sowie der europäischen Flugaufsichtsbehörde JAR (Joint Aviation Requirements), JAR-145 und dem nationalen Zertifikat nach Turkish CAD (Civil Aviation Directorate). Die angeflogenen Standpunkte betragen derzeit 179, davon 41 im Inland und 138 im Ausland. Turkish Airlines ist drei Jahre hintereinander von Skytrax zur „Europas beste Airline“ gekürt wurden.
Weitere Informationen unter www.turkishairlines.de.
 
Corendon Airlines
Corendon Airlines ist eine unabhängige, türkische Fluggesellschaft mit Sitz in Antalya/Türkei. Das Unternehmen wurde im Jahr 2004 als Tochtergesellschaft des Corendon Tourismus Konzerns gegründet. Seit zwanzig Jahren agiert die Firma mit großem Erfolg in ihrer Branche. Das Streckennetz der Fluggesellschaft umfasst über 100 Städte in 25 Ländern. Die Airline fliegt im Auftrag namhafter europäischer und asiatischer Reiseveranstalter zu beliebten Ferienzielen in der Türkei.
Weitere Informationen unter www.corendon-airlines.com.
 
Germanwings
Germanwings ist eine deutsche Fluggesellschaft mit Sitz in Köln, die in 2002 als Tochtergesellschaft der Lufthansa gegründet wurde. Mit einer Flottenstärke von 84 Flugzeugen und dem derzeitigen Fluggastaufkommen ist Germanwings die drittgrößte Fluggesellschaft Deutschland. Die Airline fliegt von seinen Standorten in Köln, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, Berlin-Tegel und Hannover rund 110 Ziele in Deutschland, Europa und Nordafrika an.
Weitere Informationen unter www.germanwings.com.
 
Eurowings
Die deutsche Fluggsellschaft Eurowings hat ihren Sitz sowie ihre Heimatbasis in Düsseldorf. Als Tochtergesellschaft von Lufthansa führt sich seit Oktober 2013 Flüge für Germanwings durch. Neben den Kurz- und Mittelstrecken die Eurowings bisher bedient, fliegt sie nun durch ein ausgebautes Streckennetz Destinationen weltweit an.
Weitere Informationen unter www.eurowings.com.
 
AtlasGlobal
Atlasglobal, ein Mitglied der IATA, wurde am 14.03.2001 als 100-prozentige Tochter der ÖGER Holding gegründet. Im April 2004 übernahm die Tourismusgruppe ETS 45% der Airline und zum 31.01.2006 die restlichen Anteile. Die internationale Zertifizierung IOSA bestätigt die Sicherheit an Bord.
Weitere Informationen unter www.atlasglb.com.