Kayseri - Inmitten der bizarren Landschaft Kappadokiens

Kayseri ist vor allem für Geschäftsleute ein sehr interessantes Ziel. Sie gilt als Industrie- und Handelsstadt und ist für ihre Möbelproduktion, aber auch für diverse Lebensmittel bekannt.Die Altstadt ist von einer mächtigen Mauer umgeben. Dort findet sich ein berühmter Basar, bei dem mit Teppichen, Gewürzen und frischen Lebensmitteln gehandelt wird. Weiter interessante Sehenswürdigkeiten finden sich in der Umgebung und sind von Kayseri sehr gut zu erreichen. Eine Städtereise bringt somit vielfältige kulturelle und kulinarische Eindrücke mit sich.

Kayseri – Die Stadt in Kappadokien

Hotelbild

ibis Kayseri

Kayseri, Türkei Inland

100 % Weiterempfehlung

4.9 von 6 Gesamtbewertung

Das zentral gelegene Hotel bietet viele Unterhaltungsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe.

Darüber können Sie sich freuen:
• Museen, Großer Basar, Einkaufszentren und Stadion sind schnell zu erreichen

Hotelbild

Novotel Kayseri

Kayseri, Türkei Inland

100 % Weiterempfehlung

5.5 von 6 Gesamtbewertung

Das in Kayseri gelegene Stadthotel bietet einen herrlichen Ausblick auf den Berg Erciyes.

Darüber können Sie sich freuen:
• Fitnessraum
• Zentrale Lage

Städtereisen Türkei und weitere Reiseangebote

Bursa Städtereise buchen

Bursa

Bursa ist im Winter ein tolles Skigebiet und wird sowohl von in- als auch von ausländischen Touristen genutzt.

Kayseri - eines der wichtigsten Industrie- und Handelszentren der Türkei

Der römische Kaiser Tiberius gab der ursprünglich hethitischen Siedlung den lateinischen Namen „Caesarea“. Kappadokien wurde früh christianisiert. Im 3. Jahrhundert entwickelte sich Kayseri zu einem christlich-theologischen Zentrum. Unter Bischof Basilius von Caesarea entstanden soziale Einrichtungen – Spital, Altersheim und Armenspeisung. In seldschukischer Zeit gab es in Kayseri ein Krankenhaus und eine berühmte Ärzteschule.
Die Doppelmedrese (Çifte Medrese) ist heute ein medizinhistorisches Museum.Weitere Sehenswürdigkeiten sind u. a. die seldschukische Haci-Kiliç-Moschee, das „Döner Kümbet“ (das Grabmal der Tochter Aladdin Keykubats) und das Archäologische Museum. Auch die Höhlenkirchen von Göreme und die bizarre Landschaft Kappadokiens lassen sich von Kayseri aus gut erreichen.