Side - Der Mix aus Antike und Moderne

Zwischen dem riesigen antiken Theater und dem Apollon-Tempel am Hafen schlängeln sich die beliebten Gassen dieses lebhaften Städtchens. Entdecken Sie in dieser 6000 Jahre alten Stadt die malerische Altstadt mit dem kleinen Hafen, und lassen Sie sich von den herausragenden antiken Stätten beeindrucken. Urlaub in Side empfiehlt sich besonders für alle, die ein sehr großes Wassersportangebot und gute Strandhotels bevorzugen. Die langen Strände von Side ermöglichen dem Gast ausgiebige Strandspaziergänge und Reitmöglichkeiten.

Side - beliebtes Reiseziel an der Türkischen Riviera - Apollon lässt grüßen

Ausflugstipps in Side

Manavgat-Flussfahrt
Bootsfahrt auf dem romantischen Manavgat-Fluss mit Mittagessen am Strand und Stadtbummel in Manavgat.

Perge – Aspendos – Kursunlu
Besichtigung der antiken Stadt Perge mit Stadion, Dampfbad und Säulenstraße und des antiken Theaters von Aspendos mit seiner hervorragenden Akustik. Anschließend Abstecher zu den Kursunlu- Wasserfällen.

Diese und viele weitere Ausflüge sind über die ÖGER TOURS-Reiseleitung buchbar. Bitte informieren Sie sich auf dem Begrüßungs-Cocktail oder während der Sprechzeiten.
Side-Colakli
Dieses Gebiet mit seinen komfortablen Ferienanlagen und seiner schönen Umgebung ist 13 km vom beliebten Side und ca. 15 km von Manavgat entfernt (Minibusverbindung vorhanden). Der lebhafte Ort bietet viele kleine Geschäfte, Bars und Restaurants.

Einwohnerzahl: ca. 5.431

Side-Kumköy
Ein lebendiger Ort mit vielen kleinen Geschäften, Bars und Restaurants, ideal zum Einkaufen oder einfach nur zum Bummeln. Der wunderschöne Sandstrand bietet Badegästen viel Erholung, verbunden mit ausgiebigen Spaziergängen.

Side-Manavgat
Bekannt ist Manavgat vor allem durch den gleichnamigen Fluss. Von allen größeren Orten der Umgebung werden Ausflüge zu den Manavgat-Wasserfällen angeboten. Rund um die Fälle ist es schattig und angenehm kühl. Außerdem besteht hier die Möglichkeit, sich inmitten der schönen Naturlandschaft in einem Restaurant bei einer Erfrischung zu entspannen. Die Ferienhotels liegen ca. 12 km östlich von Manavgat.
Einwohnerzahl: ca. 76.313

Side-Sorgun
Dieses Gebiet befindet sich ca. 4 km östlich von Side und liegt inmitten von herrlich grünen Pinienwäldern. Hier bietet sich die Möglichkeit, ausgedehnte Spaziergänge zu unternehmen. Der schöne, grobsandige und zum Teil kieselige Strand fällt nicht ganz so flach ins Meer ab, wie im Westen von Side.

Side-Titreyengöl
Ein auch bei Einheimischen sehr beliebter Urlaubsort, der an einen kleinen See grenzt. Nur wenige Kilometer entfernt liegt die Flussmündung von Manavgat, bei der das Süßwasser des Manavgat-Flusses sich mit dem Meer vereint.

Side-Kizilagac
Dieses Gebiet befindet sich ca. 18 km östlich von Side und ca. 12 km von Manavgat entfernt. Das gleichnamige Dorf grenzt an den schönen, langen, breiten und feinkieseligen Strand. Die schönen Hotels und Ferienclubs, sind für Strandfans unbedingt zu empfehlen.

Side-Evrenseki
Mit vielen neuen Hotels und einer neu angelegten Uferpromenade mit viel Grün sowie einem gepflegten Strand bezaubert Evrenseki sien Gäste. Sie lädt zu abendlichen Spaziergängen oder Jogging ein.
Evrenseki liegt nordwestlich von Kumköy und ist ca. 8 km von Side entfernt.

Gündogdu
Obwohl "Gündogdu" Sonnenaufgang bedeutet, sind die Sonnenuntergänge hier besonders beeindruckend. Gündogdu ist die nördlichste Baderegion von Side und ca. 15 km vom Zentrum Sides entfernt, hat flach abfallende Strände, Sanddünen und komfartable Hotels in bester Lage.
Etwa 80 km östlich von Antalya, auf einer Halbinsel, liegt der in der Antike bedeutende Ort Side. Gegründet wurde Side von Griechen im 7. Jh. v. Chr. jedoch weisen Ausgrabungsfunde auf eine frühere Besiedlung bereits um 1000 v. Chr. hin. Durch die Lage an der Küste entwickelte sich Side besonders unter römischer Herrschaft im 2. Jh. v. Chr. zu einer bedeutenden Hafen- und Handelsstadt. In und um Side befinden sich zahlreiche Ruinen, die von hellenistischer, römischer und byzantinischer Herrschaft der Stadt zeugen. Ein Amphitheater, die Überreste der alten Stadtmauer, eine byzantinische Basilika, eine Agora und der Apollon-Tempel machen Side zu einem riesigen Freilichtmuseum. Mit seiner malerische Altstadt, dem kleinen Hafen und herausragenden antiken Stätten, umgeben von langen, flach abfallenden Sandstränden sind Side und die umliegenden Badeorte Side Sorgun, Side Titreyengöl, Side Kumköy und Side Colakli eine beliebte Ferienregion.
weiterlesen
Amphitheater
Das aus der römischen Zeit stammende Amphitheater fasste auf 49 Rängen ca. 15 000 Zuschauer. Im Gegensatz zu anderen Theaterbauten in der Umgebung sind die Sitzreihen nicht an den Hang eines Berges gebaut, sondern freistehend auf einem Gewölbe errichtet. Während hier anfangs wahrscheinlich vor allem Theatervorführungen stattfanden, ging man später dazu über Gladiatorenkämpfe auszutragen. Heute wird das Amphitheater Sides für Musik und Ballettfestivals sowie Theateraufführungen genutzt.


Stadtmauern
Die Stadtmauern umgeben die ganze Halbinsel und weisen mit der Innenmauer eine Gesamtlänge von 6 km auf. Sie sind an manchen Stellen bis zu 3 m breit und bis zu 10 m hoch. Von den in hellenistischer, römischer und byzantinischer Zeit erbauten Stadtmauern ist heute ein großer Teil zerstört.


Säulenstraße
Die südwestliche Säulenstraße beginnt hinter dem Haupttor, führt am Theater vorbei und endet nach etwa 300 m an der Agora Sides. Sie ist mit großen Steinen gepflastert und ihre Gehsteige weisen Mosaikreste auf. Die Säulen auf beiden Seiten der Straße waren in der Antike überdacht.


Agora
Die große Agora von Side befindet sich am Ende der Säulenstraße, vor dem Theater. In der Mitte des Marktplatzes findet man die Überreste eines runden Tempels, der mit zwölf korinthischen Säulen auf einem Sockel erbaut wurde.


Apollo-Tempel
Am Ende der vom Theater zum Strand führenden Straße befindet sich der Apollo-Tempel. Er wurde nach korinthischer Ordnung auf einer Fläche von 17 x 30 m errichtet. Da die Steine des Tempels in der byzantinischen Zeit zum Bau einer Basilika verwendet wurden, verkleinerte sich der Tempel. Einige Säulen wurden in den letzten Jahren restauriert und wieder aufgerichtet. Neben dem Apollo Tempel stand der Tempel der Athena, der in ähnlicher Bauweise im 2. Jh. n. Chr. erbaut wurde.


Museum von Side
Als Museum von Side dienen die im 2. Jh. n. Chr. erbauten Bad- und Thermalanlagen. In der Antike waren diese Thermen sehr beliebt und wurden genutzt um Belange aus Politik und Wirtschaft zu bereden. Die Räume unter den Fußböden wurden so stark erhitzt, dass man eine Art Dampfsauna hatte. Daneben standen einige Kaltwasserbecken und kühle Räume zur Erfrischung und Erholung zur Verfügung. Die Überreste dieser Therme kann man immer noch besichtigen. Das römische Bad wurde restauriert und wird seit 1964 als Museum genutzt, in dem zahlreiche antike Funde wie Sarkophage, Statuen und Schmuckstücke ausgestellt sind.

Tel.: (0242) 753 10 06
Fax: (0242) 753 27 49

Öffnungszeiten:
01. Oktober – 30. April: 09:00 – 17:00
01. Mai – 30. September: 09:00 – 19:30
Montags geschlossen

Eintritt: Ca. 5 YTL (ca. € 3,– p.P.)


Manavgat-Wasserfall
Manavgat liegt etwa 80 km östlich von Antalya und etwa 5 km nordöstlich von Side landeinwärts am gleichnamigen Fluss. Ein Besuch des Städtchens lohnt vor allem wegen des 4 km oberhalb gelegenen Wasserfalls. Die schattige, grüne Flusslandschaft ist besonders in den heißen Sommermonaten ein beliebtes Ausflugsziel. Direkt am Ufer des Flusses bieten Restaurants frische Forellen an. Wenige Kilometer nördlich des Manavgat-Wasserfalls erreicht man die von Seldschuken auf römischem Fundament errichtete Naras-Brücke.


Ruinen von Seleukeia
Etwa 15 km nördlich von Manavgat inmitten von Nadelwäldern liegen die Ruinen der pamphylschen Stadt Seleukeia. Da historische Ausgrabungen erst 1972 begannen, ist noch nicht viel über die Geschichte der antiken Stadt bekannt. Freigelegt wurden unter anderem eine recht gut erhaltene Agora, die Grundmauern einer byzantinischen Kirche, Tempelanlagen sowie ein 9 m hohes Gebäude welches vermutlich als Therme diente.
weniger
Bademöglichkeiten und Strände in Side und Umgebung

Kücük und Büyük Plaj (Blaue Flagge)

Die antiken Ruinen im Osten Sides bilden die Kulisse für diese flach abfallenden Kiesstrände. Kleine Restaurants/Snackbars und Wassersportmöglichkeiten vorhanden. Liegen und Sonnenschirme gegen Gebühr.


Colakli-Strand (Blaue Flagge)
Westlich von Side gelegener breiter, flach abfallender Sandstrand. Kleine Restaurants/Snackbars und Wassersportmöglichkeiten vorhanden. Liegen und Sonnenschirme gegen Gebühr.


Kumköy-Strand (Blaue Flagge)
Westlich von Side gelegener breiter, flach abfallender Sandstrand. Kleine Restaurants/Snackbars und Wassersportmöglichkeiten vorhanden. Liegen und Sonnenschirme gegen Gebühr.


Sorgun-Strand (Blaue Flagge)
Breiter, flach abfallender Sandstrand im Osten von Side. Kleine Restaurants/Snackbars und Wassersportmöglichkeiten vorhanden. Liegen undSonnenschirme gegen Gebühr.


Titreyengöl-Strand (Blaue Flagge)
Breiter, flach abfallender Sandstrand im Osten Sides. Kleine Restaurants/Snackbars und Wassersportmöglichkeiten vorhanden. Liegen und Sonnenschirme gegen Gebühr.
Restaurants in Side

Aphrodite Restaurant
Terrasse mit Blick auf den Yachthafen, Kamin im Winter.
Adr.: Liman Caddesi
Tel.: (0242) 753 11 71

Kervansaray Restaurant
Adr.: Titreyengöl
Tel.: (0242) 756 96 18

Liman Restaurant
Türkische Küche, Fisch- und Fleischspezialitäten.
Adr.: Liman Caddesi No: 70
Tel.: (0242) 753 11 68

Nergis Restaurant
Terrasse mit Blick auf den Yachthafen.
Adr.: Liman Caddesi
Tel.: (0242) 753 14 67

The End Restaurant
Adr.: Liman Caddesi Sonu
Tel.: (0242) 753 20 05

Soundwaves
Terrasse mit Blick auf die östliche Bucht von Side.
Adr.: Küçük Plaj Üstü
Tel.: (0242) 753 10 59

Restaurants in Manavgat



Toros Cafe Bar & Restaurant
Adr.: Yeni Asma Köprü Üstü
Tel.: (0242) 743 25 04

Kekik Restaurant
Adr.: Demokrasi Bulvar?
Kad?o?lu Eczanesi yan?

Adres Restaurant

Adr.: Atatürk Caddesi

Bars und Discos in Side



OXYD
In Höhe der Hotels Asteria, Defne und Defne Star befindet sich unmittelbar an der Straße zwischen Side und Kumköy die Diskothek OXYD. Das OXYD ist sicher die größte Open-Air-Disco am östlichen Mittelmeer. Hier entstand ein Entertainment-Palast der Superlative. Auf einer Fläche von über 8.500 m2 wurde eine Tanz-Burg im osmanisch, byzantinischen Stil mit Platz für 3.000 Personen errichtet. Ein modernes Laser- und Audiosystem lässt auch verwöhnte Disco-Besucher auf ihre Kosten kommen.

Unser Tipp: Bikini oder Badehose nicht vergessen. Wem es im OXYD zu heiß wird, kann man sich im Disco eigenem Swimmingpool abkühlen.

Tel.: (0242) 753 34 80
Website: www.disco-oxyd.com

Anadolu Türk Evi
Ab 21:00 Livemusik.
Adr.: Liman Caddesi No: 39
Tel.: (0242) 753 26 30

Apollonik Café Bar
Das romantische Café direkt am Hafen von Side.
Adr.: Liman Yolu 69
Tel.: (0242) 753 10 70

Harbour Dance Bar
Im Winter geschlossen (im Sommer 10:00 – 03:00)
Adr.: Liman Caddesi Nar Sokak No: 71
Tel.: (0242) 753 11 68

Light House
Tagsüber als Café-Bar, abends als Diskothek betrieben.
Adr.: Liman Caddesi

Sammy Disco
Öffnungszeiten: 21:30 - 05:00
Adr.: Kumköy
Tel.: (0242) 753 61 02

Club Alya
Adr.: Çolakl?-Gündo?du
Tel.: (0242) 763 77 20
Side Altstadt (Zentrum)
Zwischen Hafen und antikem Theater verläuft die Einkaufsmeile von Side, an der sich die Geschäfte dicht aneinander reihen. Da die Hauptstraße nur für den Anliegerverkehr geöffnet ist, kann man sich das Angebot an Textil-, Lederwaren und Schmuckgeschäften in Ruhe betrachten.

Wochenmarkt in Side
Der Wochenmarkt Sides findet mittwochs und samstags im neueren Stadtzentrum statt. Neben Souvenirs kann man hier, wie auf jedem Wochenmarkt auch Haushaltswaren, Obst und Gemüse erwerben.

Wochenmarkt in Manavgat
Montags und donnerstags findet ein Wochenmarkt im Nahe gelegenen Manavgat statt.

Krankenhäuser in Side



Staatliches Krankenhaus Manavgat
Tel.: (0242) 746 11 17

Akdeniz Privat Hospital
Adr.: Sorgun Yolu Manavgat
Tel.: (0242) 746 00 13/4
Fax: (0242) 746 00 17

Privates Bilgi Hospital
Adr.: Kemer Mahallesi
Tel.: (0242) 753 37 37 (PBX)
Fax: (0242) 753 50 06

Medicus International Hospital
Tel.: (0242) 753 11 11

Sevgi Privat Krankenhaus
Adr.: Çaml?k Mah. 3122 Sok. No: 4
Tel.: (0242) 746 55 99 (PBX)
Fax: (0242) 742 83 53
E-Mail: info@sevgihospital.com

Privat Anadolu Krankenhaus
Adr.: Yal? Mah. Side Bulvar? No: 55
Tel.: (0242) 746 55 99 (PBX)
Fax: (0242) 753 49 69

Renal Dialysstation
Adr.: A?a?? Hisa Mah. 4563 Sok. No: 16
Tel.: (0242) 742 20 21
Fax: (0242) 743 31 77
E-Mail: renalmanavgat@renal.com.tr
In Side finden Sie Mietwagen, Taxen, Minibusse (Dolmus) und große Busunternehmen, die Sie auch auf bestimmten Routen zu anderen Städten des Landes fahren. Mietwagen sind fast überall zu bekommen. Die Busbahnhöfe befinden sich im Zentrum der Städte. Die Fahrten sind sehr preisgünstig. Kürzere Strecken kann man bequem mit dem Minibus erreichen.

Entfernungen von Side

Richtung Osten:
Incekum: 30 km
Alanya: 55 km
Mersin: 412 km

Richtung Westen:
Belek: 35 km
Antalya: 75 km
Beldibi: 105 km
Göynük: 113 km
Kemer: 120 km
Kiris: 125 km
Camyuva: 128 km
Tekirova: 135 km
Kumluca: 173 km
Finike: 191 km
Myra (Kale-Demre): 216 km
Kekova-Simena (Uça??z): 230 km
Kas: 250 km
Kalkan: 277 km
ÖGER TOURS Reiseleitung in Side

Diana Travel
Yal? M. K.Karabekir C. No:57
Manavgat / Side

Tel.: (0242) 753 60 00

Tourist Information
Tourist Information in Side
Am Kreisel mit dem Mausoleum-Monument vor der Stadt.

Tel.: (0242) 753 12 65

Reiseangebote für Side