Leanderturm: sagenumwobenes Wahrzeichen im Bosporus

Der Leanderturm, ein Leuchtturm auf einer kleinen Insel im Bosporus etwa 180 Meter vor dem Stadtteil Üsküdar, ist eines der Wahrzeichen Istanbuls und eine beliebte Sehenswürdigkeit bei Städtereisenden. Der türkische Name "Kiz Kulesi" bedeutet übersetzt "Mädchenturm" – er verweist auf die Sage, nach der ein Sultan seine Tochter in den Turm bringen ließ, um sie vor einem tragischen Schicksal zu bewahren. Der europäische Name Leanderturm dagegen verweist auf den antiken Mythos von Leander und Hero. Der eigentlich in den Dardanellen verorteten Sage zufolge durchschwamm Leander jede Nacht den Hellespont, um seine Geliebte Hero zu sehen.
weiterlesen
Als er eines Nachts dabei ertrank, stürzte sich die Geliebte beim Anblick seines an das Ufer gespülten Leichnams ebenfalls in die Fluten. So sagenumwoben der Leanderturm auch ist – eine konkrete historische Bedeutung des Leuchtturms aus dem späten 18. Jahrhundert ist nicht von der Hand zu weisen. Zu den vielen Funktionen, die er im Laufe der Zeit erfüllte, gehören unter anderem die als Quarantänestation, Zollhaus, Alterssitz für Seeoffiziere und Kulisse für den James-Bond-Film "Die Welt ist nicht genug". Erkunden Sie mit ÖGER TOURS die an Kultur und Geschichte reiche Stadt Istanbul. Entdecken Sie auf Ihrer Städtereise den Leanderturm und viele andere Highlights der Metropole!

Von Üsküdar oder Kabatas aus einen Ausflug zum Leanderturm machen

Istanbul-Reisende erreichen den Leanderturm bequem per Shuttle-Boot von der asiatischen Seite aus ab Üsküdar-Salcak. Von hier aus setzen im 15-Minuten-Takt Schiffe zu dem kleinen Eiland über, auf dem sich der Leuchtturm befindet. Auf europäischer Seite verkehren im Stundentakt Boote ab Kabatas. Der Eintrittspreis ist im Entgelt für das Bootsticket inbegriffen. Im Leanderturm befindet sich heute ein Restaurant, das neben Frühstück und Mittagsmenü auch À-la-Carte-Abendessen anbietet. Bei einem vorzüglichen Mahl oder einem kühlen Getränk an der Bar können Sie von hier aus in Ihrem Urlaub in Istanbul die beeindruckende Aussicht auf den Bosporus und die dahinterliegende Stadt genießen. Die türkische Metropole hat noch weit mehr zu bieten – buchen Sie deshalb jetzt Ihren Städtetrip nach Istanbul mit ÖGER TOURS und begeben Sie sich auf Entdeckungsreise!
weniger

Unsere Hoteltipps für Sie wenn Sie den Leanderturm besuchen möchten:

Weitere Sehenswürdigkeiten in Istanbul und Reisetipps für die Türkei

Leanderturm

Der unmittelbar am asiatischen Ufer auf einer kleinen Insel gelegene 30 m hohe Leanderturm ist eines der Wahrzeichen Istanbuls. Er wurde im 5 Jh. erbaut und diente zunächst als Wachturm, später als Zollstation am Bosporus. Der Turm wurde ursprünglich aus Holz gebaut und später aus Stein ersetzt. Im 13. Jh. diente er auch als Knotenpunkt einer Kettensperre über dem Bosporus. Hier soll sich auch die Sage von Hero und Leander abgespielt haben. Der Leanderturm liegt unmittelbar an der Küste am asiatischen Stadtteil Üsküdar.